Der neue Kalender 2017

Außergewöhnliche Fotos mit einzigartigen Eindrücken unserer Gemeinde aus der Vogelperspektive hat Horst Reichel in einem Kalender für 2017 zusammengestellt. Ob fürs eigene Wohnzimmer oder als Geschenk, besonders auch an ehemalige Gelenauer - so ein Fotokalender kommt immer gut an.
Der Kalender ist in der Gemeindeverwaltung, im Kaufhaus Dietz und im EDEKA- Markt Clausnitzer zu erwerben.

Kalender

Zu Gast in der Partnergemeinde Hasbergen

Am Wochenende 24./25. September 2016 besuchte Bürgermeister Knut Schreiter mit einer kleinen Delegation der Freiwilligen Feuerwehr und Vertretern der Gemeinde Gelenau unsere Partnergemeinde Hasbergen. Zur Gewerbeschau präsentierte sich Gelenau mit einem Stand. Mit einem Oktoberfest feierte Hasbergen 1180 Jahre Gemeinde.

Hasbergen

Gemeinderat Silvio Beier präsentiert das neue Gelenauer Layout

7. Historic Rallye auch in Gelenau

Die 7. Historic-Rallye Erzgebirge machte in Gelenau Station. Für eine Stunde verließen die Fahrer ihre Oldtimer und besuchten die Sammlung historischer Kinderfahrzeuge von Eckart Holler im Depot Pohl-Ströher. Gelegenheit für Florian Schulze einige der interessantesten Autos mit seinem Handy zu fotografieren. Anschließend ging die Fahrt der 61 Rallyewagen in den Hof des Gelenauer Rathauses, wo eine Fahrprüfung auf die Oldtimerfreunde aus ganz Deutschland wartete. In zehn Sekunden hatten sie eine 40 Meter lange Distanz zu passieren. Für Abweichungen von der vorgegebenen Zeit gab es Minuspunkte.

Rallye

Foto: Matthias Degen

Großer Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung

Die Gemeinde Gelenau/Erzgeb. beglückwünscht die Firma Badtechnik Mauersberger ganz herzlich zur Auszeichnung als Finalist des „Großen Preises des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung. Die Firma Mauersberger ist Mitbegründer des Gelenauer Gewerbegebietes. Als mittelständisches Unternehmen hat es sich im Ort fest etabliert. In den über 20 Jahren entwickelte sich die Firma stetig weiter und expandierte enorm. Dies ist in den schnelllebigen und wechselvollen Zeiten nicht selbstverständlich. Firmenfusionen sind an der Tagesordnung und für mittelständische Betriebe wird es immer schwieriger, sich auf dem Markt zu behaupten. Das Erfolgsrezept dieses Unternehmens sind Wissen, Qualität, Individualität, Kreativität, Verlässlichkeit, Bodenständigkeit. Wir wünschen der Firma Mauerberger Badtechnik, dass sie ihr Unternehmen soerfolgreich wie bisher weiterführt.

Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und
unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will.

Frank Lloyd Wright

Mauersberger

Die Geschäftsführer Mario Schulze (links) und Falko Mauersberger mit ihren Gattinnen zur Auszeichnung.

Stand Breitbandversorgung

Im Rahmen der Beratungsleistung zum Bundesförderprogramm erfolgte durch die beauftragte Firma aastrix, Potsdam, zunächst eine Erfassung der Strukturmerkmale für die Gemeinde Gelenau. In der Gemeinde wurde nach Auswertung der ISTVersorgungssituation eine Unterversorgung mit mind. 30 Mbit/s Bandbreite im Downstream im gesamten Gemeindegebiet zum Stichtag 01.06.2016 festgestellt. Für diese unterversorgten Gebiete wurde eine Abfrage zum eigenwirtschaftlichen Ausbau von Telekommunikationsunternehmen veröffentlicht (Markterkundungsverfahren). Zusätzlich sind lokal tätige Telekommunikationsunternehmen angeschrieben worden.

Markterkundungsverfahren
Im Rahmen des Markterkundungsverfahrens vom 27. Juli bis zum 24. August 2016 gingen Meldungen mehrerer Telekommunikationsunternehmen ein.

Meldung Telekom Deutschland GmbH
Vectoring-Ausbau mit Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s im Download und bis zu 40 Mbit/s im Upload ohne kommunale Kostenbeteiligung innerhalb der nächsten drei Jahre (2019).

Meldung d+p breitbandconcept UG
Die Firma d+p breitbandconcept UG kann 95 Prozent der Haushalte mit mindestens 32 Mbit/s sofort versorgen. Bis zum Jahresende 2017 wird ein Ausbau mit bis zu 50 Mbit/s angezeigt. Im Bereich Ernst-Thälmann-Straße 1-13 liegen derzeit 200 Mbit/s an. Die Absicherung des Gewerbegebietes „Am Gründel“ wird mit Richtfunk von 100Mbit/s abgedeckt.

Mit diesen Meldungen gilt Gelenau nach Aktualisierung des Breitbandatlasses des Bundes nahezu als vollständig mit 30 Mbit/s versorgt. Grundsätzlich sind alle Gebiete, die mit mind. 30 Mbit/s versorgt sind, keine förderfähigen Gebiete. Somit ist es derzeit nicht erforderlich, als Gemeinde in die Netzinfrastruktur zu investieren. Sollten Sie Probleme mit der Internetgeschwindigkeit Ihres Anbieters haben, so bitten wir Sie, diese in der Gemeinde zu melden.

Breitband 1

Karte Breitbandatlas Stand 15.08.2016

 
interaktiv buttontourismus erzgebirgezwoenitztal